Kontaktieren Sie unsere Verkaufsbüros für alle Ihre Fragen und Ihre Wünsche.

Wohnprojekt des UN-Programms für humanitäre Siedlungen

  • Verwendungszweck : Sozialer Wohnungsbau
  • Gebäudemodell : Container der neuen Generation
  • Anzahl der Gebäude : 10 Wohnungen, 42 m2
  • Gesamtfläche : 420 m²
  • Projektjahr : 2016
  • Zu verwendende Region : Insel Anjouan - Komoren
  • Fertigstellung Zeit : 7 Tage
Currently 43 guests are viewing this project

Container sozialer Wohnungsbau für UN-Projekte

Mit seiner Expertise im Fertigbausektor seit 1986 führt Karmod weiterhin wichtige Projekte auf der ganzen Welt durch. Eines dieser Projekte ist das soziale Wohnungsbauprojekt, das wir im Rahmen des Humanitären Siedlungsprogramms der Vereinten Nationen auf den Komoren realisiert haben. Der Inselstaat Komoren, oder offiziell die Union der Komoren, liegt im Indischen Ozean in Westafrika, südöstlich von Madagaskar. Das Wohnprojekt, bei dem das Containerstruktursystem der neuen Generation zum Einsatz kommt, wurde auf der Insel Anjouan des Landes realisiert.

Das am meisten bevorzugte Modell ist 42 m2 große Sozialwohnungsprojekten

Das 42 m2 große Containerhaus, das mit Karmod-Expertise für das humanitäre Siedlungsprogramm der Vereinten Nationen entworfen wurde, gehört zu den beliebtesten Modellen im sozialen Wohnungsbau. Container-Sozialwohnungen haben einen 2+1-Plan und es wird die gesündeste Umgebung vorbereitet, in der eine durchschnittliche Familie leben kann. Mit seiner langlebigen Nutzung, der hohen Dämmleistung und der Innenraumergonomie wird den Bewohnern bester Wohnkomfort geboten.

Das Abenteuer des sozialen Wohnungsbauprojekts

Das vom UN-Programm für humanitäre Siedlungen geplante Wohnprojekt für Komoren wurde 2016 realisiert. Das Design der Häuser, die direkt von der zuständigen Einheit der UN bestellt wurden, wurde von Karmod-Experten durchgeführt. Zwei getrennte 3x7-Container wurden verwendet, um den 2+1-Gehäuseplan mit der besten Ergonomie zu platzieren. Die Häuser wurden vorbereitet, indem diese Einheiten Seite an Seite mit einem kombinierten System mit Karmod-Know-how positioniert wurden. Die Vorproduktion erfolgte in modernen Anlagen mit dem Containermodell der neuen Generation. Die Häuser, deren Produktion in kurzer Zeit von der Wand bis zum Dach, von der Tür bis zum Fenster abgeschlossen war, wurden mit ihrer gesamten Ausstattung, einschließlich Toiletten- und Sanitärartikeln, verpackt und versandfertig gemacht. Die mit einem nahtfreien Komplettsystem verpackten Häuser wurden in den Versandcontainer geladen und per Seefracht auf den Weg gebracht.

Die Häuser, die von Karmod-Profis mit dem Bau begonnen wurden, wurden am Tag der Fertigstellung der Lieferung auf den Komoren vorbereitet und in kurzer Zeit von etwa sieben Tagen geliefert. Ein zusätzliches Dachsystem wurde auch an den Häusern angebracht, wo die Klimatisierung einfach und energiesparend mit Wand- und Dachpaneelen aus Sandwichpaneelen durchgeführt werden kann. Für die Dacheindeckung wurden Metallziegel verwendet. Mit der Fertigstellung der Installation wurde es bedürftigen Familien zugeteilt, die Sozialwohnungen nutzen werden.

Über Komoren

Der vollständige Name des Landes, das seinen Namen vom arabischen Wort „kamar“ (Mond) ableitet, lautet al-Ittihad ul Kamari (Union der Komoren). Die Komoren sind geografisch mit dem afrikanischen Kontinent verbunden. Es liegt am nördlichen Ende des Kanals von Mosambik, vor der Küste Mosambiks, im westlichen Teil des Indischen Ozeans im Osten des Kontinents. Es liegt auch im Nordwesten der Insel Madagaskar. Der dem afrikanischen Kontinent am nächsten gelegene Teil des Landes ist die Küste von Mosambik, 297 km von hier entfernt. Die Hauptstadt des Landes ist Moroni und die Stadt liegt auf den Großen Komoren, der größten Insel des Landes. Die Insel Anjouan, auf der Karmod ein Wohnprojekt für die UN realisiert hat, ist die zweitgrößte Insel des Landes und liegt 200 km östlich der Großen Komoren. Das vorherrschende Klima auf der ganzen Insel ist tropisches Meeresklima. Temperaturänderungen treten während des Jahres nicht viel auf. Die durchschnittliche Temperatur von Juli-August, die die kühle Zeit darstellt, liegt bei etwa 22°C. Februar und März sind die heißesten Monate des Landes mit einer Durchschnittstemperatur von 27 °C in dieser Zeit.

Unsere Projekte

Das ist unsere Aufgabe

Von einem Ende der Welt zum anderen ermöglichen wir unseren Kunden, den Fertigbausektor zu erreichen, der mit der neuen Technologie der Welt hergestellt wird. Wir garantieren Zuverlässigkeit durch Technologie und Innovation, flexible Geschäftsmodelle und intelligente Lieferkettenlösungen, die für Sie einen Mehrwert schaffen, indem wir dem Produktionsnetzwerk des Projekts folgen.

Entdecken

Unsere Großprojekte