Kontaktieren Sie unsere Verkaufsbüros für alle Ihre Fragen und Ihre Wünsche.

GSP Offshore Krankenstation

Verwendungszweck Krankenstation
Gebäudemodell Container der neuen Generation
Anzahl der Gebäude 1
Gesamtfläche 210 m²
Projektjahr 2021
Zu verwendende Region Constanta - Rumänien
Fertigstellung Zeit 3 Tage
Derzeit betrachten 98 Gäste dieses Projekt

Container-Krankenhaus für Energieakteur GSP mit Bohrgeräteflotte

Für die "Grup Servicii Petroliere (GSP)", einen der Akteure des Energiesektors, mit seiner Flotte von Offshore-Bohrinseln haben wir ein Krankenhausgebäude mit unseren Containerstrukturen der neuen Generation errichtet. GSP Offshore ist ein in Rumänien ansässiges Unternehmen der Upetrom-Gruppe. Mit seinen Aktivitäten bedient es den Energiesektor mit seiner Offshore-Bohrflotte in verschiedenen Teilen der Welt.

Im Hafengebiet von Constanta wurde ein Container-Krankenhaus errichtet

Das Krankenstationsgebäude besteht aus kombinierten Karmod Containern und wurde in den Anlagen des Unternehmens GSP im Hafen von Constanta, Rumänien, installiert. Für die Einrichtung des Krankenstationsgebäudes mit einer Gesamtgröße von 210 m2 wurden 230x600 und 230x300 große Containereinheiten verwendet. Die Container, deren Produktion in kurzer Zeit in den modernen Anlagen von Karmod abgeschlossen wurde, wurden auf einen LKW verladen und machten sich auf den Weg nach Rumänien. Als die Einheiten den Hafen von Constanta erreichten, wurde die Installation in 3 Tagen durch das Karmod-Installationsteam abgeschlossen, das in der Region vorbereitet und in Betrieb genommen wurde.

Schnelle Installation der neuen Karmod Container der neuen Generation

Der Karmod-Container der neuen Generation bietet mit seinem vollständig verschraubten Stecksystem den schnellsten Installationsvorteil für alle Bauanforderungen von der Baustelle bis zum Büro. Die Quellanwendung, die die Gebäudesicherheit gefährdet, wurde in Karmods Container der neuen Generation beendet. Alle Verbindungen vom Paneel zum Dach werden mit Schraube, Mutter und Stecksystem hergestellt. Karmod wird nicht nur durch seine Installationsgeschwindigkeit zum Vorteil, sondern erreicht auch mit seiner Gebäudesicherheit der neuen Generation die höchste Stufe.

Container als die beste Lösung in Notfallsanitätsgebäuden

Container sind die beste Lösung für dringend benötigte Strukturen von Gesundheitseinrichtungen wie Pandemiekrankenhäusern, Polikliniken und Krankenstationen. Container, die mit der Technologie der neuen Generation hergestellt werden, können mit der Vorproduktion mit demontierten Teilen problemlos in alle Regionen der Welt versandt werden. Mit dem Vorteil des Bolzen-, Muttern- und Steckstruktursystems ist es innerhalb von Tagen oder sogar Stunden installiert und betriebsbereit. So wie in diesem Projekt. Die Installation des Krankenstationsgebäudes, das viele Jahre lang Gesundheitsdienste im Hafen von Constanta mit einer Fläche von 210 m2 erbringen wird, wurde in nur 3 Tagen abgeschlossen.

Über GSP Offshore

Grup Servicii Petroliere (GSP) ist in Rumänien als Tochtergesellschaft der Upetrom Group tätig. Zusätzlich zu einer Flotte von 6 Offshore-Bohrinseln bedient GSP den Energiesektor mit 6 Versorgungs- und Personaltransportern und einem 100-Tonnen-Kran. GSP führt auch Montagearbeiten im SASB-Gasfeld vor der Küste der Türkei durch.

GSP besitzt auch drei moderne Marinebauwerkstätten in Constanta City, in Constanta Nord, Midia und Constanta Sud – Agigea Ports. Das Container-Krankenhausgebäude wird im Epizentrum von GSP im Hafen von Constanta genutzt. Das Epizentrum, in dem GSP seine Modernisierungs- und Neuprojekte durchführt, umfasst ein Schulungszentrum, Werkstätten, ein Schweißausbildungszentrum und eine Zertifizierungseinrichtung.

Unter den von GSP durchgeführten Großprojekten sticht das Projekt der Erdgaspipeline Dzhubga – Lazarevskoye – Sotschi hervor.

Das Akçakoca-Projekt gehört zu den herausragenden Projekten von GSP. Im Mai 2022 unterzeichnete GSP einen Vertrag über Offshore-Bohrdienstleistungen mit Trillion Energys 100-prozentiger Tochtergesellschaft Park Place Energy Turkey für das Bohrprogramm 2022-2023 im Gasfeld South Akçakoca Sub-Basin (SASB). Das Gasfeld Akçakoca liegt etwa 14 km von der Küste entfernt und in einer Tiefe von 95 Metern. Im Rahmen des Akçakoca-Gaz-Projekts wurden drei neue Richtungsbohrungen mit dem eigenständigen modularen Bohrgerät GSP 31 von GSP für die Herstellung, den Transport, die Montage und die Montage eines 4-Bein-Jacket auf zwei vorgebohrten Bohrungen AKC-3 und AKC- 4. Der Turm wird auch für die Wartung der Brunnen genutzt.

GSP verlegte 12 Zoll und 7 Kilometer lange Unterwasserpipelines und stellte Verbindungen zum bestehenden Offshore-Pipelinesystem her, um das am Standort produzierte Gas von der Akçakoca-Plattform zur Gasverarbeitungsanlage Çayağzı in der Nähe des Akçakoca-Distrikts zu transportieren.

Unsere Projekte

Das ist unsere Aufgabe

Von einem Ende der Welt zum anderen ermöglichen wir unseren Kunden, den Fertigbausektor zu erreichen, der mit der neuen Technologie der Welt hergestellt wird. Wir garantieren Zuverlässigkeit durch Technologie und Innovation, flexible Geschäftsmodelle und intelligente Lieferkettenlösungen, die für Sie einen Mehrwert schaffen, indem wir dem Produktionsnetzwerk des Projekts folgen.

Entdecken

Unsere Großprojekte